Money Manager Haushaltsbuch App – Anleitung, Erfahrungsbericht, Funktionen und Kosten

Money Manager Tutorial
Money Manager App Tutorial & Erfahrungsbericht.

Money Manager App Anleitung: Fragst du dich am Ende des Monats mit Blick auf dein Konto, wo dein Geld verschwunden ist?

Haushaltsbücher können da Abhilfe schaffen. Diese geben dir einen fundierten Überblick über deine Finanzen und helfen dir dabei Geld zu sparen. Es gibt sie im klassischen Papierformat, in denen du jede Ausgabe fein säuberlich per Hand notierst (den Aufwand möchte aber niemand haben). Alternativ kannst du auch Excel verwenden. Du musst noch nicht einmal ein neues Dokument erstellen, da es hier bereits gute Onlinevorlagen gibt. Die einfachste Variante, deine alltäglichen Einnahmen und Ausgaben zu ordnen, ist die Verwendung einer Haushaltsbuch-Software.

Nachdem ich selbst lange Zeit alle Buchungen in ein Excel-Dokument eingetragen hatte, wurde mir der Aufwand dann doch zu groß. Daher machte ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Haushaltsbuch-Software. Folgende Anforderungen sollte das Programm erfüllen:

Anforderungen an Haushaltsbuch-Software

  • Verwendung auf dem Smartphone
    • Du solltest deine Einnahmen und Ausgaben erfassen, sobald du sie tätigst, damit du deren Eintragung nicht vergisst. Daher bevorzuge ich Haushaltsbuch-Apps speziell fürs Smartphone. Haushaltsprogramme für PC und Laptop halte ich für wenig sinnvoll, da dann Buchungen nicht von unterwegs erfasst werden können und ich für die Erfassung nicht jedes Mal meinen Laptop aufklappen möchte.
  • Kostengünstig (max. 5 €/Monat) oder besser kostenlos
  • Statistiken
    • Das Programm soll eine grafische Übersicht über die Buchungen liefern.
  • Beschränkung der Funktionen auf das Wesentliche
  • Intuitive Bedienung
    • Die Eintragung von Einnahmen und Ausgaben soll vor allem schnell und intuitiv erfolgen.
  • Backup-Funktion bzw. Übertragung auf neues Handy möglich
    • Dies ist wichtig, um bei einem Handywechsel das Haushaltsbuch weiterführen zu können.

Money Manager Haushaltsbuch-App

Die Haushaltsbuch-Software ,,Money Manager‘‘ ist eine gute Wahl wenn es darum geht, sich einen Überblick über seine Einnahmen und Ausgaben zu verschaffen. Ich verwende die App persönlich und bin bisher zufrieden.

Money Manager gibt es in zwei Versionen. Eine kostenlose App, die nur auf dem Smartphone verwendet werden kann und eine kostenpflichtige App, die weitere Funktionen aufweist und die du auch auf dem PC verwenden kannst. Für den Anfang ist die kostenlose Variante völlig ausreichend, bei Bedarf kannst du später auch noch auf die Premium-Version upgraden.

Schritt für Schritt Anleitung Money Manager App

Ich gebe dir eine Anleitung, wie du die kostenlose Haushaltsbuch App auf deinem Smartphone einrichtest. Da ich selbst Money Manager auf dem Smartphone installiert habe, beruht diese Anleitung auf meinen eigenen Erfahrungen.

Hinweis: Die App gibt es sowohl für Android als auch iOS-Betriebssysteme.

Download

Suche die App im Google Play Store oder App Store (je nach Gerät), indem du in der Suche ,,money manager‘‘ eingibst. Installiere die Software auf deinem Smartphone. Als nächstes geht es an die Einrichtung der App.

Money Manager Download
Money Manager App im Google Play Store.

Einrichtung Money Manager

Die Money Manager App ist relativ simpel aufgebaut. In der Fußleiste gibt es vier Abschnitte.

  • Buchungen
  • Statistiken
  • Konten
  • Einstellungen
Money Manager Einrichtung

Buchungen erfassen

Um Einnahmen oder Ausgaben zu erfassen, klickst du auf das rot-weiße ,,Plus-Symbol‘‘ unten rechts.

Wähle aus, ob es sich um Einnahmen oder Ausgaben handelt.

Lege anschließend das Datum und die Uhrzeit der Buchung fest.

Anzeige

Nun musst du ein Konto festlegen, auf das die Einnahmen gezahlt bzw. von dem die Ausgaben abgebucht werden. Mit Klick auf das ,,Stift-Symbol‘‘ kommst du in die Kontenverwaltung. Dort kannst du mit Klick auf das ,,Plus-Symbol‘‘ weitere Konten hinzufügen und diese einer Kontengruppe zuordnen. Das neu angelegte Konto taucht daraufhin in der Kontenübersicht auf.

Als nächstes ordnest du deine Buchung einer Kategorie zu. In der Kategorie-Übersicht sind bereits Kategorien wie Miete, Geschenke, Kultur und Freizeit usw. angelegt. Wähle die passende Kategorie aus. Falls keine der voreingestellten Kategorien passen sollte, lege mit Klick auf das ,,Stift-Symbol‘‘ und dann mit Klick auf das ,,Plus-Symbol‘‘ eine neue Kategorie an. Du kannst auch Unterkategorien erstellen oder erstellte Kategorien jederzeit löschen.

Unter Betrag gibst du die Höhe der Buchung an Mit Klick auf das ,,Globus-Symbol‘‘ kannst du andere Währungen als den EURO auswählen und erhältst direkt den korrekten Wechselkurs.

Unter Notizen kannst du weitere Informationen zur Buchung festhalten.

Du kannst deiner Buchung eine Beschreibung und sogar Fotos hinzufügen, wenn du das möchtest.

Mit Klick auf ,;Speichern‘‘ hast du deine erste Buchung erfasst. So gehst du dann für all deine Buchungen vor.

In der Kopfleiste kannst du die Zeitschiene variieren und erhältst somit eine tägliche, wöchentliche oder monatliche Übersicht über deine Buchungen. Unter ,,Gesamt‘‘ kannst du dir Excel-Dateien deiner Buchungen per E-Mail zusenden lassen. Dies ist praktisch, wenn du deine Buchungen in Excel weiterbearbeiten möchtest.

Hast du im Fußzeilenabschnitt ,,Einstellungen‘‘ ein Budget festgelegt, siehst du wann/ob dieses Budget überschritten wurde. Dazu unter Einstellungen mehr.

Money Manager Buchungen
Buchungen erfassen in Money Manager.

Statistiken

Hast du genügend Buchungen erfasst (mindestens ein Monat), siehst du unter ,,Statistiken‘‘ für deine Einnahmen und Ausgaben jeweils ein buntes Kuchendiagramm, in dem die Buchungen deiner Kategorien prozentual dargestellt sind. Hier siehst du auf einen Blick, wofür du am meisten Geld ausgegeben hast bzw. woher deine Einnahmen stammen. Unter dem Kuchendiagramm sind zusätzlich deine Einnahmen bzw. Ausgaben von der größten zur kleinsten Position aufgelistet (prozentual und in EURO).

Du kannst den angezeigten Zeitraum nach Belieben variieren (Woche, Monat, Jahr oder individuell), am sinnvollsten ist die Monats- und Jahresdarstellung.

Money Manager Statistiken
Kuchendiagramm Money Manager.

Konten

Im Abschnitt ,,Konten‘‘ hast du eine Übersicht über deine erstellten Konten. Mit Klick auf die ,,Drei Punkte‘‘ kannst du Konten hinzufügen, Konten anzeigen oder ausblenden, löschen oder Aufträge ändern.

Wähle ein Konto aus und klicke auf das ,,Säulendiagramm-Symbol‘‘ oben rechts. Im oberen Diagramm ist deine Vermögensentwicklung dargestellt, im unteren Diagramm die Einnahmen (blau) und Ausgaben (rot) je Monat. Somit siehst du auf einen Blick das Verhältnis von Einkommen zu Ausgaben je Monat und deine allgemeine Vermögensentwicklung.

Money Manager Konten
Vermögensentwicklung.

Einstellungen

In diesem Abschnitt kannst du verschiedene allgemeine Einstellungen vornehmen. Folgende Unterpunkte gibt es:

Anzeige
  • Einstellungen
  • Konten
  • Sicherheitscode
  • PC Manager
  • Backup
  • Farbstil
  • Fragen
  • Hilfe
  • Empfehlen
Money Manager Einstellungen
Einstellungen Money Manager.

Einstellungen

Hier kannst du deine Einkommens- und Ausgabenkategorien verwalten oder die Funktion Unterkategorien aktivieren.

Unter ,,Budgeteinstellung‘‘ kannst du ein monatliches Budget anlegen. Dies ist sinnvoll, wenn du nur einen bestimmten Betrag pro Monat ausgeben möchtest. Im Abschnitt ,,Buchungen‘‘ –> ,,Gesamtsumme‘‘ wird dein neu hinzugefügtes Budget angezeigt.

Unter ,,Wiederholung Einstellungen‘‘ legst du regelmäßig wiederkehrende Buchungen an. Wenn du jeden Monat dasselbe Gehalt bekommst, macht es keinen Sinn das manuell einzutragen. Stattdessen legst du mit Klick auf das ,,Plus-Symbol‘‘ die regelmäßige Buchung und deren Intervall fest. Dann wird die Buchung automatisch ausgeführt.

Du kannst außerdem deine Standardwährung, den wöchentlichen Starttag und weitere Einstellungen anpassen, die Standardeinstellungen sind aber meist schon passend.

Unter ,,Sicherheitscode‘‘ kannst du eine PIN und/oder Fingerabdruck festlegen, die/der bei Öffnen der App abgefragt wird. Unter ,,Alarmeinstellung‘‘ kannst du Uhrzeiten auswählen, an denen dich Money Manager daran erinnert deine Daten einzugeben. Auch kannst du unter ,,Schnelles hinzufügen‘‘ Money Manager für schnelleren Zugriff in der Benachrichtigungsleiste deines Smartphones anzeigen lassen und unter ,,Spracheinstellungen‘‘ die Sprache der App ändern.

Konten

Hier kannst du deine Konten und Kontengruppen verwalten.

Sicherheitscode

Hier kannst du eine PIN zum Öffnen der App festlegen.

PC Manager

Um die App zusätzlich auf dem PC zu verwenden, musst du ein Premium Upgrade durchführen.

Backup

Es ist sehr wichtig, dass deine Daten regelmäßig und automatisch gespeichert werden. Die einzige automatisierte Backup-Funktion, die Money Manager bietet, ist das ,,Automatische Backup in Google Drive‘‘. Wähle aus, wie oft ein Backup in Google Drive gespeichert werden soll, am besten täglich. Dann sichert Money Manger deine Daten einmal täglich automatisch beim Programmstart auf Google Drive. Voraussetzung ist natürlich, dass du ein Google Drive Konto hast. Dieses Backup benötigst du, um Money Manager auf einem neuen Gerät wiederherzustellen.

Alternativ kannst du dir auch manuell Sicherungsdateien per E-Mail zuschicken.

Money Manager Backup
Automatisches Backup in Google Drive.

Farbstil

Hier kannst du den Farbstil von Money Manger nach deinen Wünschen anpassen.

Fragen

Hier kannst du die App auf Updates prüfen, Fragen an das Entwicklerteam stellen, eine Rezension schreiben usw.

Hilfe

Hast du noch Fragen zur App, findest du hier deine Antwort. Allerdings ist alles auf Englisch.

Anzeige

Empfehlen

Hier kannst du Freunde werben, um Punkte zu sammeln. Mit den Punkten kannst du Premium-Features freischalten, die normalerweise kostenpflichtig wären. Mit nur einem Punkt schaltest du folgende Premium-Features frei:

  • Unbegrenzte Kontenanzahl
    • Löst du einen Punkt ein, kannst du eine unbegrenzte Anzahl an Konten anlegen. Mit der kostenlosen Version kannst du 15 verschiedene Konten anlegen (das sollte aber schon mehr als genug sein).
  • PC Manager
    • Gegen einen Punkt kannst du eine Verknüpfung deiner Money Manager App mit deinem PC herstellen und Money Manager auch am Computer verwenden.
Money Manager Empfehlungsprogramm
Empfehlungsprogramm Money Manager.

Fazit Money Manager

Du siehst, Money Manager hat auch in der kostenlosen Version bereits viele Funktionen. Um eine Übersicht über deine Einnahmen und Ausgaben zu erhalten, ist die kostenlose Version völlig ausreichend. Sollte dich die Werbung stören und du bist du zusätzlich an einer PC-Anbindung interessiert, machst du mit einem Preis von einmalig 4,99 € für die Premium-Version auch nichts falsch. Mir persönlich reicht aber erstmal die kostenlose Variante fürs Smartphone.

FAQ

Weitere Finanztools

Portfolio Performance ist ein mächtiges Finanztool zur Auswertung deiner Anlagenperformance und Darstellung deiner Finanzübersicht. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier.

Trade Republic ist ein Online-Broker mit außerordentlich günstigen Konditionen. Auf Käufe bzw. Verkäufe fällt nur eine Fremdkostenpauschale von 1 € an. Wie gut ist Trade Republic wirklich? Hier findest du einen Erfahrungsbericht mit Anleitung.


Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Vivien

    Hallo,

    Vielen Dank für Deine Hilfe bei Money Manager. Ich habe es mir heute installiert und bekomme partout keine Wiederholungen für die nächsten Monate hin. Hast Du einen Tip für mich?

    Vivien

    1. Daniel

      Hallo Vivien,
      bitte 🙂 Wiederholungen legst du wie folgt an:
      Klicke auf: Mehr –> Einstellungen –> ,,Wiederholung Einstellungen‘‘ –> Klick auf das ,,Plus-Symbol‘‘ oben rechts im Eck –> Lege nun das Intervall fest (also ob täglich, wöchentlich, monatlich…) –> lege fest, ob es sich um regelmäßige Einnahmen oder Ausgaben handelt sowie die Höhe des Betrags, das Konto und die Kategorie –> Speichern –> FERTIG
      Gruß, Daniel

  2. Adrian

    Hallo,
    vielen Dank für die Erläuterungen. Gibt es in der Premiumversion die Möglichkeit, dass mehrere Personen ein Haushaltsbuch führen?

    Schöne Grüße
    Adrian

    1. Daniel

      Hallo,
      also soweit ich weiß, ist auch in der Premium-Version die Führung eines gemeinsamen Haushaltsbuches von mehreren Personen nicht ohne Weiteres möglich (also nicht in der Form, dass 2 Personen auf 2 Handys ein gemeinsames Konto verwalten). Es wäre höchstens denkbar, dass eine Person mit der App und die andere mit der syncronisierten PC-Version arbeitet.
      Viele Grüße,
      Daniel

  3. Elke

    Hallo,
    ich mache jeden Monat eine Rücklage auf ein separates Haushaltskonto, von dem ich dann die nicht-monatlich wiederkehrenden Rechnungen bezahle (z.Bsp. Versicherungen). Ich würde gerne sehen können, wie hoch diese Kosten umgelegt auf einen Monat sind um immer genau zu wissen, wieviel Rücklage ich bilden muss. Hast du mir einen Tip, wie ich das in der App umsetzen kann?

    1. Daniel

      Hallo,
      du kannst in der App einstellen, dass deine monatlichen Rücklagen automatisch auf ein Konto eingezahlt werden (ich gehe davon aus, dass die monatlichen Rücklagen immer gleich hoch sind). Dann hast du eine Übersicht über die ,,Einnahmen“. Gleichzeitig kannst du davon deine Rechnungen als Ausgaben abziehen. Ich denke aber, so wie du dir das vorstellst, dass die Kosten dann im Durchschnitt auf einen Monat umgelegt werden und dass grafisch dargestellt wird, funktioniert in der App nicht. Dafür ist die App zu einfach gehalten.

      Viele Grüße,
      Daniel

  4. Andreas H.

    Hallo Daniel,

    ist es möglich, Konto-Transfers zu buchen? Wenn ich Bargeld vom Girokonto abhebe, ist das ja weder eine Ausgabe auf dem Giro- noch eine Einnahme auf dem Bargeldkonto.
    Mit freundlichen Grüßen

    1. Daniel

      Hallo Andreas,
      Kontotransfers (also praktisch Umbuchungen vom Girokonto aufs „Bargeldkonto“) können in Money Manager gebucht werden unter „Buchungen“ –> „Rotes Plus-Symbol“ –> „Übertrag“ –> „Von“ (Senderkonto wählen) –> „Nach“ (Empfängerkonto wählen –> „Betrag“ festlegen –> „Fertig“. Eventuell müssen vorab noch neue Konten angelegt werden, je nachdem, wo das Geld hingebucht werden soll.
      Viele Grüße, Daniel

Schreibe einen Kommentar