Trade Republic – Test und Erfahrungsbericht, Vor- und Nachteile

Trade Republic Test und Erfahrungen
Trade Republic – Ein Erfahrungsbericht, Vor- und Nachteile

Neo-Broker in Deutschland

Hohe Inflation und Nullzins-Politik treiben immer mehr Menschen weg vom Sparkonto, hin zu deutlich renditestärkeren Anlagen wie Aktien oder ETF. Zudem sind in den letzten Jahren Neo-Broker wie Pilze aus dem Boden geschossen, wodurch die Hürden für den Einstieg in den Aktienmarkt signifikant erniedrigt wurden. Den Neo-Brokern ist gemein, dass sie den Handel mit Wertpapieren kostenlos bzw. sehr günstig anbieten. Die Benutzerführung ist ebenfalls sehr einfach: Wertpapiere werden über Broker-Apps für das Smartphone gehandelt, was wiederrum vor allem junge Nutzer anspricht. Knapp ein Drittel der Trade Republic Nutzer gibt an, zuvor noch nie am Aktienmarkt investiert zu haben.

Im Folgenden wird der Neo-Broker Trade Republic vorgestellt. Bevor wir klären, wo die Stärken und Schwächen von Trade Republic liegen, zunächst ein paar allgemeine Informationen zur Plattform an sich.

Trade Republic – Eine Übersicht

Gründungsdatum2015
Beginn Wertpapierhandel2019
SitzDüsseldorf, Deutschland
Mitarbeiter400
Nutzer (Stand Dezember 2021)> 1.000.000
AnlageklassenAktien, ETF, Derivate, Kryptowährungen
Handelsplatz Aktien und ETFLS Exchange (bei Ausfall: Ausweichen auf Tradegate), Handel zu XETRA-Kursen
Handelsplatz DerivateAußerbörslich mit den Emittenten HSBC, Citi und Société Générale
Handelsplatz KryptoBankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG
Handelszeiten Aktien und ETFBörsentäglich 7:30 – 23:00 Uhr
Handelszeiten DerivateBörsentäglich 8:00 – 22:00 Uhr
Handelszeiten KryptoRund um die Uhr, 24 h
EndgeräteSmartphone, Web-Anwendung
Gebühren1 € je Order
Anzahl handelbarer Aktien> 7000 (2500 als Aktien-Sparplan)
Anzahl handelbarer ETF> 1500 (davon alle besparbar)
Anzahl handelbarer Derivate300.000
Anzahl handelbarer Kryptowährungen10 (Sparplan möglich)

Registrierungsprozess bei Trade Republic

Der Registrierungsprozess bei Trade Republic ist relativ einfach und schnell erledigt. Bei der Depoteröffnung musst du deine Kontaktdaten (Handynummer, Persönliche Daten etc.) angeben und im Anschluss deine Identität per Video-Ident verifizieren. Im Anschluss kannst du direkt Geld auf dein Referenzkonto einzahlen (Ankunft in ca. 1-2 Werktagen) und mit dem Handeln beginnen.

Hinweis: Über Profil –> Einstellungen kannst du in der App deine Kontaktdaten (Name, Mobilnummer, E-Mail) und Persönlichen Daten (Anschrift etc.) jederzeit ändern. Ebenso kannst du deine PIN, deine Steuer-ID sowie ­ganz wichtig- deinen Freistellungsauftrag ändern.

Mit welchen Endgeräten kann ich Trade Republic verwenden?

Trade Republic wurde primär für die Verwendung per App am Smartphone entwickelt. Seit 2021 ist es auch möglich, Anlagen via Browser am PC zu handeln. Die Funktionen der Webversion sind allerdings derzeit (Stand Februar 2022) noch unvollständig und kein vollwertiger Ersatz für die Verwendung per Smartphone.

Im Profil der App sind alle Transaktionen und Ereignisse (Einzahlungen, Kauf, Verkauf Dividenden etc.) zeitlich aufgelistet. Diese Übersicht gibt es in der Webversion derzeit nicht. Möchte man Belege und Abrechnungen herunterladen, so ist dies über die Webversion nicht möglich. Dies muss über die App erfolgen, von dort kannst du die Dokumente auf den PC übertragen und abspeichern bzw. in Programme wie Portfolio Performance einladen. Umständlicher als es sein müsste, da muss Trade Republic in Zukunft noch etwas tun.

Trade Republic Dokumente
Download von Dokumenten in der Trade Republic-App

Handelbare Anlageklassen

Trade Republic ermöglicht den Handel von Aktien, ETF, Derivaten (v.a. Optionsscheine, Knock-Out-Produkte, Faktor-Zertifikate) und Kryptowährung. Stand Anfang 2022 gibt es mehr als 7000 Aktien, davon ca. 2500 mit Aktiensparplan und mehr als 1500 ETF, die alle bespart werden können. Dazu kommen ca. 300.000 Derivate sowie 10 Kryptowährungen.

Folgende Kryptowährungen können Stand Februar 2022 gekauft werden:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Ripple (XRP)
  • Litecoin (LTC)
  • Stellar (XLM)
  • Polygon (MATIC)
  • Chainlink (LINK)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • EOS (EOS)
  • Uniswap (UNI)

Folgende ETF-Emittenten werden angeboten:

  • iShares
  • Xtrackers
  • Lyxor
  • WisdomTree
  • Amundi

Handelsplätze und Handelszeiten

Aktien und ETF werden über das an der Börse Hamburg betriebene elektronische Handelssystem LS Exchange gehandelt. In Ausnahmesituationen (bei Ausfall von LS Exchange) wird auf Tradegate ausgewichen. Die Handelszeiten der LS Exchange sind börsentäglich von 7:30 bis 23:00 Uhr.

Der Handel erfolgt zu XETRA-Kursen, das heißt die Spreads (= Differenz zwischen Geld- und Briefkurs) sind an den Referenzmarkt XETRA gebunden. Dies gilt allerdings nur, sofern das Wertpapier auch dort handelbar ist. Zudem sind die Handelszeiten auf XETRA börsentäglich nur von 9:00 bis 17:30 Uhr. Nur in diesem Zeitfenster orientiert sich der Spread an der Referenzbörse XETRA. Daher kann es im Sinne eines niedrigeren Spreads sinnvoll sein, nur in dieser Zeit bei Trade Republic zu handeln.

Derivate kannst du außerbörslich mit den Emittenten HSBC, Citi und Société Générale zwischen 8:00 und 22:00 Uhr erwerben.

Anzeige

Kryptowährungen kannst du rund um die Uhr über die Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG erwerben.

Kosten und Gebühren

Bei Trade Republic zahlst du beim Wertpapierkauf pauschal 1 € pro Order als sogenannte Fremdkostenpauschale. Es fallen sonst keinerlei Orderprovisionen an. Sparpläne (Aktien-, ETF- oder Krypto-Sparpläne) sind sogar kostenlos. Depotgebühren und Kosten für das Verrechnungskonto fallen ebenfalls nicht an.

Kosten und Gebühren Trade Republic
Kosten und Gebühren Trade Republic

Wie sicher ist mein Geld bei Trade Republic?

Geld, dass du auf dein Trade Republic Verrechnungskonto eingezahlt hast, befindet sich auf einem Treuhandsammelkonto der Solarisbank AG, getrennt vom Vermögen der Trade Republic Bank GmbH. Dein Cash-Bestand unterliegt somit der gesetzlichen Einlagensicherung bis zu 100.000 €.

Wertpapiere fallen unter Sondervermögen. Diese gehören dir und bleiben auch in Falle einer Insolvenz von Trade Republic in deinem Besitz.

Kryptowährungen werden von der BitGo Deutschland GmbH in einem Cold Wallet geparkt. BitGo Deutschland ist ein von der BaFin lizensierter Krypto-Verwahrer.

Hinweis: Du kannst deine bei Trade Republic erworbenen Kryptos nicht auf deine private Wallet übertragen. Die Kryptos verbleiben somit immer bei Trade Republic bzw. BitGo! Auch an potenziellen Forks bzw. Hard Forks kannst du nicht teilnehmen.

Vor- und Nachteile von Trade Republic

Vorteile

  • Sehr günstige Orderprovision (Kauf und Verkauf jeweils nur 1 €)
  • Große Auswahl an Aktien-, ETF- und Krypto-Sparplänen
  • Sparplanausführung kostenlos
  • Kryptowährungen handelbar
  • Schnelle Registrierung und leichte Handhabung
  • Smartphone und Webanwendung

Nachteile

  • Zum Teil unübersichtliche Darstellungen
  • Dokumente zu Käufen/Verkäufen/Dividenden etc. müssen aufwändig und separat aufs Smartphone heruntergeladen und dann auf den PC übertragen werden à sehr zeitaufwändig
  • Web-Version derzeit noch nicht vollständig ausgereift (Belege und Abrechnungen nicht einsehbar und damit auch nicht direkt auf PC downloadbar)

Fazit

Als Einstieg in den Wertpapierhandel ist Trade Republic gut geeignet. Die schnelle Registrierung, gepaart mit einfacher Handhabe machen es Börsenneulingen leicht sich zurechtzufinden.

Das größte Plus von Trade Republic sind die sehr niedrigen Gebühren. Auf Kauf und Verkauf von Wertpapieren fallen jeweils nur 1 € Fremdkostenpauschale an. Positiv hervorzuheben ist ebenfalls die große Anzahl an Sparplänen und die kostenlose Sparplanausführung. Zudem gibt es seit 2021 die Möglichkeit, Kryptowährungen zu handeln.

Trade Republic ist primär für den mobilen Einsatz auf dem Smartphone konzipiert worden. Dadurch ist die Börse praktisch immer in der Hosentasche dabei, man kann nebenbei Kurse checken und investieren. Darin liegt allerdings auch die Gefahr, aus Impulsen heraus Entscheidungen zu treffen, die man eventuell in Ruhe am Schreibtisch so nicht getroffen hätte. Dies lässt sich Trade Republic selbst allerdings nicht anhängen, jedem sollten die entsprechenden Risiken bewusst sein und danach handeln.

Persönlich würde ich auf keinem Smartphone -und damit auch nicht in der Trade Republic-App- ,,Trading‘‘ (sprich: kurzfristigen Handel mit Wertpapieren) betreiben, sondern nur langfristige Investitionen tätigen. Darstellungen in der Smartphone-App sind teilweise recht unübersichtlich. Insbesondere die unter ,,Profil‘‘ aufgelisteten Transaktionen könnten übersichtlicher dargestellt werden. Dokumente zu den Transaktionen wie beispielsweise Käufe, Verkäufe oder Dividendenauszahlungen müssen aufwändig und einzeln! aufs Smartphone heruntergeladen werden. Dies ist insbesondere bei regelmäßigen Trades sehr zeitaufwändig. Seit 2021 gibt es zwar eine Web-Version, allerdings sind nicht alle Funktionen der mobilen Varianten enthalten. Belege und Abrechnungen sind dort nicht einsehbar und können damit auch nicht direkt auf den PC heruntergeladen werden.

Ich selbst verwende Trade Republic und kann es unterm Strich definitiv als Einstiegsbroker empfehlen, aufgrund der geringen Kosten, der großen Auswahl an ETF-Sparplänen und der einfachen Handhabe. Auch als Zweitdepot für Sparpläne ist Trade Republic eine gute Option.

Das könnte dich auch interessieren

Du suchst nach Anregungen, wie du dir ein passives Einkommen aufbauen kannst? Hier findest du mehr als 36 Methoden, zum Aufbau eines passiven Einkommens.

Finanzielle Freiheit: Was bedeutet das und wie kann man sie erreichen? 10 nützliche Tipps und Tricks zur Erreichung finanzieller FreiheitHier nachlesen.

Anzeige

Geld im Alltag sparen leicht gemacht: In diesem Beitrag werden dir mehr als 222 Tipps zum Geld sparen im Alltag vorgestellt. Sicherlich eine der umfangreichsten Auflistungen im Internet.


Disclaimer/Haftungsausschluss: Es handelt sich bei den hier angegebenen Informationen nicht um eine Anlageberatung oder Kaufempfehlung. Es handelt sich um meine allgemein veröffentlichte Meinung und Erfahrungen als Privatanleger. Ich übernehme keinerlei Haftung für deine Anlageentscheidungen.


Schreibe einen Kommentar