Mit Autowerbung Geld verdienen – Die 4 Besten Seiten Deutschlands

mit autowerbung geld verdienen

Du hast sicher schon von der Möglichkeit gehört, mit Autowerbung Geld verdienen zu können. Aber wie funktioniert das eigentlich und welche Anbieter sind seriös? In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um mit Werbung auf deinem eigenen Auto einen zusätzlichen Verdienst zu erzielen.

Bei diesen 4 Anbietern verdienst du mit Autowerbung Geld

Es gibt aktuell in Deutschland nur eine Handvoll von Plattformen, die es ermöglichen, dass du Werbung auf deinem Auto platzierst und dafür bezahlt wirst. Während beispielsweise in den USA dieses Geschäftsmodell deutlich umfangreicher ist und es entsprechend mehr Anbieter gibt, beschränkt es sich hierzulande im Wesentlichen auf vier seriöse Anbieter, die ich dir jetzt vorstelle:

Auto-Webservice

mit autowerbung geld verdienen werbeservice

Der Auto-Werbeservice ist eine Firma mit Standort in Eichstätt, die bereits seit 1999 die Vermittlung von Autowerbung für Privatpersonen anbietet. Sie ermöglicht es dir, mit Autowerbung seriös und einfach Geld zu verdienen. Stand 2023 hat Auto-Webservice bereits über 30.000 PKWs an Autowerbung vermittelt.

Melde einfach dein Auto unter Angabe der Fahrzeugdaten (Marke, Baujahr etc.) auf der Website an und lege fest, welche Werbeflächen für dich infrage kämen.

Anzeige

Bedenke allerdings, dass eine einmalige Anmeldegebühr von 9,95€ anfällt, damit dein Auto in die Datenbank aufgenommen werden kann. Ansonsten fallen keine weiteren Kosten an.

Sobald du die Aufnahmegebühr überwiesen hast, heißt es warten, bis ein Werbepartner an der Folierung deines Autos Interesse hat und du vermittelt wirst. In Ballungsräumen ist es entsprechend einfacher, vermittelt zu werden, als in ländlichen Gegenden.

Sobald du vermittelt wurdest, werden die Werbefolien in einer Werkstatt in deiner Nähe in Auftrag des Werbepartners für dich kostenlos angebracht.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Gültiger Führerschein
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Eigener PKW vorhanden (keine Leasingfahrzeuge anmeldbar!)
  • Du fährst mindestens 3 mal pro Woche

Verdienst mit Auto-Webservice

Wie viel Geld du mit Autowerbung beim Auto-Webservice verdienst, hängt von diversen Faktoren, wie der Art der Werbung, dem Werbepartner und deinen Fahrgewohnheiten ab.

Im Durchschnitt kannst du mit einem monatlichen Verdienst von ca. 200 € rechnen.

Anzeige

Carexy

mit autowerbung geld verdienen carexy

Auf Carexy kannst du dein Fahrzeug inserieren, welches dann in der Suche von Werbepartnern gefunden werden kann. Bei Interesse schreiben dich diese an, ihr einigt euch auf die Vertragsbedingungen und schließt einen Vertrag ab.

Dann lässt du dein Fahrzeug mit Werbung bekleben und erhältst von deinem Werbepartner Geld.

Der Vorteil ist, dass du viel selbst dazu beitragen kannst, dass du einen Werbepartner findest und du auch einen gewissen Einfluss auf deinen Verdienst hast.

Sorge dafür, dass dein Inserat (dein Fahrzeug) hervorsticht. Verwende dazu schöne Fotos und eine detaillierte Beschreibung, um dein Auto zu bewerben. So wird erfahrungsgemäß schnell eine Firma auf dich zukommen.

Beim Einstellen deines Fahrzeuges fallen grundsätzlich keine Kosten an. Es gibt jedoch zusätzliche Hilfsmittel, die dafür sorgen können, dass dein Inserat eine höhere Reichweite erhält. Diese Zusatzoptionen lassen sich optional kostenpflichtig dazubuchen, wenn du das willst.

Anzeige

Verdienst mit Carexy

Dein Honorar kannst du auf Carexy selbst festlegen. Wenn es zu hoch ist, wird sich allerdings keine Firma bereiterklären, mit dir zusammenzuarbeiten. Als Einstiegshonorar sind 150 € – 200 € pro Monat realistisch, je nach gewählter Werbefläche auf deinem Auto.

MoneyCar

moneycar

MoneyCar ist eine Firma mit Sitz in München, die es privaten Fahrzeughaltern ermöglicht, durch das Anbringen von Autowerbung Geld zu verdienen. Indem du dein Fahrzeug als Werbefläche bei MoneyCar zur Verfügung stellst, kannst du ein attraktives Nebeneinkommen generieren – ganz ohne zusätzlichen Aufwand!

Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Registriere dein Auto
  2. Suche einen passenden Werbepartner in deiner Region
  3. Dein Auto wird professionell beklebt
  4. Hole dein Auto ab und verwende es wie gewohnt
  5. Du erhältst Geld

Teilnahmevoraussetzungen

  • Gültiger Führerschein
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Eigener, finanzierter oder geleaster PKW vorhanden
  • Jährliche Fahrleistung von mindestens 8000 km
  • Du fährst mindestens 3 mal pro Woche

Verdienst mit MoneyCar

Wieviel du mit Autowerbung bei MoneyCar verdienst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Wesentlichen spielen folgende Punkte eine Rolle:

  • Im Vertrag festgehaltene monatliche Vergütung
  • Welche Autoflächen foliert werden
  • Für welches Unternehmen du Werbung machst

Im Durchschnitt kannst du mit 300€ pro Monat Verdienst durch Autowerbung rechnen.

Anzeige

Wrapclub

Wrapclub ist ein im Jahr 2019 in München gegründetes Startup, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, Autowerbung für den privaten PKW-Besitzer zu revolutionieren. Mit Wrapclub kannst du ganz einfach mit deinem eigenen privaten Fahrzeug Geld verdienen.

Als Fahrer suchst du dir eine Brand aus, hinter der du stehst und die du auf deinem Fahrzeug bewerben möchtest. Vor allem für Berufspendler eignet sich Wrapclub, da du so deine Fahrtkosten wieder reinholen kannst.

Die Registrierung bei Wrapclub ist schnell erledigt. Entscheide dich im Anschluss für eine Werbekampagne und vereinbare einen Vor-Ort-Termin, bei dem auf deinem Auto entsprechende Autowerbung angebracht wird.

Bedenke allerdings, dass Wrapclub deine Fahrtrouten per GPS aufzeichnet, um so den Werbetreibenden eine hohe Transparenz zu gewährleisten, damit diese den Erfolg ihrer Werbekampagne tracken können.

Solltest du dein Auto nur selten nutzen, könnte Wrapclub deine Anfrage ablehnen, wie gesagt, mit Autowerbung Geld verdienen auf Wrapclub ist vor allem für Vielfahrer interessant.

Anzeige

Verdienst mit Wrapclub

Wieviel Geld du bei Wrapclub mit Autowerbung verdienst, hängt davon ab, wie viele km du im Jahr fährst und welche Brand du bewirbst. Im Schnitt kannst du mit 250€/Monat rechnen.

Weitere Anbieter und Startups

Der Anbietermarkt von Autowerbung ist in Deutschland sehr überschaubar. Daher kann es für dich durchaus eine lohnende Option sein, initiativ an Firmen heranzutreten und zu fragen, ob diese an der Folierung deines Autos Interesse hätten.

Gerade KMUs, aber auch Startups, die ihre Marke bekannter machen wollen, sind dem nicht immer abgeneigt. Dies hat den Vorteil, dass du die Konditionen selbst verhandeln kannst. Auf der anderen Seite kostet es dich deutlich mehr Zeit, bei verschiedenen Firmen anzufragen.

Der Checkpot ist natürlich, Autowerbung für große Konzerne wie Redbull oder Coca Cola zu machen. Solche Konzerne sind in den allermeisten Fällen aber nicht daran interessiert, auf deinem Privatauto Werbung zu machen. Anders sieht es aus, wenn du eine Berühmtheit bist oder als Unternehmer eine ganze Flotte an Autos oder Bussen besitzt, die mit Autowerbung foliert werden könnten. Wenn du z. B. ein Busunternehmen hast.

Wieviel Geld kannst du mit Werbung auf deinem Auto verdienen?

Der Betrag, den du mit Werbung auf deinem Auto verdienen kannst, variiert stark und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier sind einige der Hauptfaktoren, die Einfluss auf dein Verdienstpotenzial haben:

Anzeige
  • Art der Werbung: Je auffälliger die Werbung auf deinem Auto ist, desto höher kann dein Verdienst sein. Vollständige Fahrzeugverklebungen oder besonders auffällige Designs können mehr Einkommen generieren.
  • Fahrstrecke: Deine Fahrstrecke spielt eine Rolle. Je mehr du fährst, desto mehr Kilometer legt die Werbung zurück, was sich auf dein Einkommen auswirkt.
  • Werbepartner: Die Art des Werbetreibenden beeinflusst die Vergütung. Große Marken oder bekannte Unternehmen bieten meist höhere Bezahlungen.
  • Region: Dein Standort kann sich auf die Höhe der Zahlungen auswirken. In größeren Städten mit höherer Verkehrsdichte und Sichtbarkeit sind die Verdienstmöglichkeiten tendenziell höher.
  • Dauer der Kampagne: Manche Kampagnen sind kurzfristig, während andere längerfristige Vereinbarungen beinhalten. Längere Kampagnen bedeuten unterm Strich eine höhere Vergütung.

Im Durchschnitt kannst du bei einer normalen Werbekampagne, die nicht extrem auffällig ist, monatlich etwa 100 bis 400 Euro verdienen. Bei speziellen Kampagnen oder großen Marken kann der Verdienst höher sein, möglicherweise bis zu 1000 € pro Monat oder mehr.

Ist es seriös mit Autowerbung Geld zu verdienen?

Generell ist das Konzept, mit Autowerbung Geld zu verdienen, seriös. Die oben genannten Anbieter machen Stand jetzt einen sehr guten Eindruck, weshalb du bei Auswahl einer dieser Plattformen eigentlich nicht viel falsch machen kannst. Dennoch ist es wichtig, die Verträge und Bedingungen sorgfältig zu prüfen, bevor du dich anmeldest.

Zudem gibt es weitere Punkte, die du immer berücksichtigen solltest, wenn du dich auf einer Autowerbungs-Plattform anmeldest, besonders, wenn es keine der oben genannten ist:

  • Vertrauenswürdige Plattformen: Arbeite nur mit etablierten und vertrauenswürdigen Plattformen zusammen. Recherchiere die Plattformen gründlich, lese Bewertungen, Erfahrungen anderer Nutzer und suche nach Informationen über ihre Geschäftspraktiken.
  • Transparente Bedingungen: Seriöse Plattformen werden klare und transparente Bedingungen haben. Du solltest genau verstehen, wie die Vergütung funktioniert, welche Art von Werbung auf deinem Auto platziert wird und welche Erwartungen an dich gestellt werden.
  • Kommunikation und Support: Seriöse Plattformen bieten klare Kommunikation und Unterstützung für ihre Nutzer. Du solltest in der Lage sein, bei Fragen oder Bedenken Unterstützung zu erhalten.
  • Vertragliche Vereinbarungen: Lies alle Verträge und Vereinbarungen sorgfältig durch, bevor du zustimmst. Achte darauf, dass du alle Bedingungen verstehst und mit ihnen einverstanden bist, bevor du dich verpflichtest.
  • Versteuern von Einnahmen: Halte dich an die steuerlichen Verpflichtungen deines Landes, wenn es um das Versteuern von Einkommen aus Autowerbung geht.
  • Vorsicht vor unseriösen Angeboten: Sei vorsichtig bei Angeboten, die zu gut klingen, um wahr zu sein, oder bei Plattformen, die unklare oder zweifelhafte Geschäftspraktiken haben. Auch wenn Autowerbung eine gute Möglichkeit ist, um etwas dazuzuverdienen, wirst du damit nicht reich werden.

Welche Art von Werbung kommt auf dein Auto?

Die Art der Werbung, die auf deinem Auto platziert wird, kann je nach Werbetreibendem, Kampagne und Plattform variieren. Es kann sich um große Logos, Farben oder Werbebotschaften handeln. In einigen Fällen kann die Beklebung des Autos recht auffällig sein, während es in anderen Fällen dezenter gestaltet ist.

Hier einige gängige Arten von Autowerbung, die du erwarten kannst:

Anzeige

Vollverklebung

Bei dieser Art der Werbung wird dein gesamtes Auto mit einer auffälligen Folie verklebt, die das Design, Logo oder die Botschaft des Werbetreibenden trägt. Diese Methode bietet maximale Sichtbarkeit, da das gesamte Fahrzeug zur Werbefläche wird.

Teilweise Verklebung

Hier werden ausgewählte Teile deines Autos mit Werbemotiven beklebt. Das können bestimmte Fahrzeugteile wie Türen, Motorhaube oder Dach sein.

Heckscheibenwerbung

Deine Heckscheibe kann als Werbefläche dienen. Hierbei handelt es sich oft um Aufkleber oder Folien, die auf der Heckscheibe platziert werden, um die Botschaft des Werbetreibenden zu präsentieren.

Seitenscheibenwerbung

Ähnlich wie bei der Heckscheibenwerbung können auch die Seitenscheiben des Autos für Werbung genutzt werden. Dies kann in Form von Aufklebern oder Aufdrucken geschehen.

Folien-Aufkleber

Kleine bis mittelgroße Folienaufkleber können auf verschiedenen Stellen des Fahrzeugs platziert werden, um die Werbebotschaft zu übermitteln.

Anzeige

Scheibentönung mit Werbung

Bei dieser Methode wird die Autoglas-Tönung genutzt, um Werbung auf den Scheiben anzubringen. Dies kann sowohl für Sichtbarkeit als auch als gestalterisches Element dienen.

Fazit – Mit Autowerbung Geld verdienen

Insgesamt ist Autowerbung eine spannende und lohnende Möglichkeit, etwas Geld zu verdienen, sofern du ein eigenes Auto hast und dieses häufig nutzt.

Mit Autowerbung Geld verdienen ist definitiv möglich und kein Scam, auch wenn du realistisch betrachtet nur wenige hundert Euro pro Monat damit verdienen wirst. Um die Spritkosten wieder reinzubekommen, reicht es aber.

Wie kann man sonst noch nebenbei Geld verdienen?

Mit Autowerbung Geld verdienen ist schon einmal eine gute Möglichkeit für Fahrzeughalter, sich unkompliziert etwas dazuzuverdienen. Zusätzlich gibt es aber noch viele weitere Einsteigerfreundliche Möglichkeiten, nebenbei Geld zu verdienen.

Hier meine Top 5 Ideen, um nebenbei Geld zu verdienen:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

achtzehn − 17 =