WEEE Nummer beantragen für Elektronikgeräte – So gehst du als Händler bei der EAR-Registrierung vor

weee nummer

WEEE Nummer: Wenn du als Händler in Deutschland Elektronikgeräte verkaufst, solltest du bereits auf diesen Begriff gestoßen sein. In diesem Artikel werde ich dir erklären, was eine WEEE Nummer ist, wer sie benötigt und wie du als Händler die Registrierung durchführst. Außerdem erfährst du, welche Kosten damit verbunden sind und welche Rolle die WEEE Nummer bei Plattformen wie eBay und Amazon spielt. Zusätzlich gehe ich auf das Thema WEEE Nummer Abmahnung ein und zeige dir, wie du die Gültigkeit einer WEEE Registrierungsnummer prüfen kannst. Lass uns direkt loslegen!

Was ist die WEEE Nummer?

Die WEEE Nummer (Waste Electrical and Electronic Equipment Number) ist eine Registrierungsnummer, die von Erstinverkehrsbringern benötigt wird, die Elektronikgeräte verkaufen. Sie dient dazu, sicherzustellen, dass Händler ihre Verpflichtungen im Rahmen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes erfüllen. Das Gesetz soll die korrekte Entsorgung und Recycling von Elektrogeräten gewährleisten, um Umweltbelastungen zu reduzieren. Die WEEE Registrierungsnummer wird von einer dafür autorisierten Registrierungsstelle vergeben. In Deutschland ist dies die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR).

Die WEEE Registrierungsnummer besteht in Deutschland aus insgesamt 10 Zeichen und ist in zwei Teile unterteilt:

  1. Länderkennung: Die ersten beiden Zeichen der WEEE Nummer repräsentieren die Länderkennung. Für Deutschland ist dies „DE“.
  2. Identifikationsnummer: Die achtstellige Ziffernfolge der WEEE Registrierungsnummer stellt eine individuelle Identifikationsnummer dar, die dem Unternehmen zugewiesen wird. Diese Nummer ist einzigartig für jedes registrierte Unternehmen.

Ein Beispiel für eine WEEE Nummer in Deutschland könnte also wie folgt aussehen: DE12345678.

Anzeige

Wer braucht eine WEEE Nummer?

Grundsätzlich benötigt jeder Hersteller oder Händler, der Elektronikgeräte in Deutschland erstmalig in Verkehr bringt (als sogenannter Erstinverkehrsbringer auftritt), eine WEEE Nummer. Dies betrifft sowohl Großhändler, als auch stationäre kleinere Händler und Online-Händler. Es spielt keine Rolle, ob du gebrauchte oder neue Elektronikgeräte verkaufst – sobald du elektronische Produkte in deinem Sortiment hast, musst du eine WEEE Registrierungsnummer beantragen gemäß Elektro Gesetz.

Wie kann man eine WEEE Nummer beantragen? – Anleitung

weee nummer beantragen

Die Beantragung einer WEEE Nummer erfolgt in der Regel bei einer registrierten Stelle, die von den nationalen Behörden dafür autorisiert ist. In Deutschland ist dies die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR). Hier eine ausführliche Anleitung, wie du als Händler eine WEEE Nummer bei der EAR beantragen kannst:

  1. Informiere dich über die Registrierungspflicht: Stelle sicher, dass du als Unternehmen tatsächlich der Registrierungspflicht gemäß dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) unterliegst. Dies betrifft Unternehmen, die Elektro- und Elektronikgeräte herstellen, vertreiben oder importieren. Überprüfe, ob deine Geschäftstätigkeit in diesen Bereich fällt und du daher eine WEEE Registrierungsnummer beantragen musst.
  2. Erstelle ein Konto beim EAR-Onlineportal: Gehe auf die Website der Stiftung EAR und erstelle als Hersteller ein Konto im Onlineportal. Dort kannst du den Registrierungsprozess starten und alle erforderlichen Informationen eingeben.
  3. Fülle das Registrierungsformular aus: Im EAR-Onlineportal findest du das Registrierungsformular, in dem du verschiedene Angaben zu deinem Unternehmen und deinen Geschäftsaktivitäten machen musst. Dazu gehören beispielsweise Informationen zur Firma, zum Verkaufsvolumen von Elektrogeräten und zur Art der Geschäftstätigkeit.
  4. Lade erforderliche Dokumente hoch: Im Rahmen des Registrierungsprozesses musst du bestimmte Dokumente hochladen, die deine Geschäftstätigkeit bestätigen und die Angaben im Formular unterstützen. Dazu können beispielsweise Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug oder andere Unternehmensdokumente gehören. Stelle sicher, dass du alle erforderlichen Unterlagen zur Hand hast, um den Prozess reibungslos abzuschließen.
  5. Überweise die Registrierungsgebühr: Für die Beantragung der WEEE Registrierungsnummer fallen Gebühren an, die quartalsweise erhoben werden.
  6. Warte auf die Bearbeitung und Zuteilung der WEEE Nummer: Nachdem du den Registrierungsantrag eingereicht hast, wird die Stiftung EAR deinen Antrag prüfen und bearbeiten. Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Du erhältst schließlich eine Bestätigung über die Zuteilung deiner WEEE Registrierungsnummer.
  7. Beauftrage ein Recyclingunternehmen: Beauftrage ein Recyclingunternehmen, Retouren und Rücksendungen deiner Kunden zu entsorgen und fachgerecht zu recyceln.
  8. Verwende die WEEE Nummer in deinem Geschäft: Sobald du deine WEEE-Nummer erhalten hast, musst du sie in deinem Geschäft ordnungsgemäß angeben. Nach § 6 Abs. 3 ElektroG musst du die Registrierungsnummer beim Anbieten und auf Rechnungen angeben. Wo genau du die Nummer angeben musst (im Online-Shop etc.), kannst du weiter unten lesen.

Was kostet eine WEEE Registrierungsnummer?

Die Kosten für die Beantragung einer WEEE Registrierungsnummer in Deutschland über die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) variieren -zumindest bedingt- je nach Verkaufsvolumen der Elektrogeräten. Die genauen Gebühren werden jährlich von der EAR festgelegt. Es ist ratsam, die aktuellen Gebührensätze auf der Website der EAR zu überprüfen, um genaue Informationen zu den Kosten zu erhalten. Für kleine Händler mit geringem Verkaufsvolumen an Elektronik fallen jährlich ca. 200 € an.

Zusätzliche Kosten: Neben den Registrierungsgebühren können weitere Kosten im Zusammenhang mit der Einhaltung der WEEE-Bestimmungen entstehen. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Entsorgung und das Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten, die Rücknahme von Altgeräten oder die Kennzeichnung von Produkten gemäß den gesetzlichen Anforderungen. Diese Kosten variieren je nach Art und Umfang deiner Geschäftstätigkeit.

Wo muss man die WEEE Registrierungsnummer angeben?

In Deutschland müssen Unternehmen, die eine WEEE Nummer beantragt haben und Elektro- und Elektronikgeräte vertreiben, die Nummer an verschiedenen Stellen angeben:

Anzeige
  • Produktkennzeichnung: Produkte, die Elektro- und Elektronikgeräte enthalten, müssen mit der WEEE Nummer gekennzeichnet sein. Dies kann durch ein Etikett oder einen Aufkleber erfolgen, auf dem die Nummer deutlich sichtbar angegeben ist. Dadurch wird deutlich gemacht, dass das Produkt ordnungsgemäß registriert ist und am Ende seiner Lebensdauer entsprechend entsorgt werden kann.
  • Rechnungen und Dokumente: Bei Rechnungen, Lieferscheinen oder anderen geschäftlichen Dokumenten, die den Verkauf von Elektro- und Elektronikgeräten belegen, muss die WEEE Nummer angegeben werden. Dies hilft bei der Nachverfolgung der Produkte und zeigt, dass das Unternehmen die gesetzlichen Vorgaben erfüllt.
  • Produktdetailseiten im Online-Shop: WEEE Nummern müssen auch auf den jeweiligen Produktseiten angegeben werden, da du dort deine Produkte anbietest.
  • Webseite: Die WEEE Nummer kannst du auch direkt auf deiner Unternehmenswebseite platzieren. Sie kann beispielsweise im Impressum oder in den Geschäftsbedingungen angegeben werden. Dadurch wird Kunden und Behörden signalisiert, dass das Unternehmen die gesetzlichen Bestimmungen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten einhält.

Generell gilt nach ElektroG, dass du die WEE Nummer „beim Anbieten und auf Rechnungen“ angeben musst.

WEEE Nummer auf eBay

weee nummer ebay

Seit Juli 2023 blendet eBay Angebote im Bereich Elektronik in Deutschland aus, wenn der jeweilige Händler keine WEEE Nummer in seinem eBay Konto hinterlegt hat. Ohne WEEE-Nummer ist somit kein Verkauf elektronischer Waren mehr auf eBay möglich. Das praktische ist, sobald du deine WEEE Nummer in deinem eBay-Konto hinterlegst, wird die Nummer automatisch in deinen eBay-Angeboten angezeigt.

WEEE Nummer auf Amazon

Auch auf Amazon musst du für den Verkauf von Elektro- und Elektronikgeräten deine WEEE-Nummer hinterlegen, sonst wird das Angebot gesperrt bzw. mittlerweile gar nicht erst mehr veröffentlicht.

Benötige ich eine WEEE Nummer als Wiederverkäufer?

Generell greift das Elektrogesetz auch dann, wenn du elektrische oder elektronische Geräte für den Wiederverkauf auf dem deutschen Markt erwirbst. Ob du für die Produkte eine WEEE Nummer benötigst oder nicht, hängt davon ab, ob die Produkte oder Waren bereits bei der EAR registriert wurden und schon auf dem deutschen Markt im Umlauf sind (sodass du nicht mehr der Inverkehrsbringer der Waren bist). Sollte dies der Fall sein, dann hast du Glück und du musst nichts weiter tun. Wenn nicht, musst du selbst eine WEEE Nummer beantragen.

WEEE Nummer Abmahnung

Es ist äußerst wichtig, dass du deine WEEE-Nummer korrekt beantragst und angibst, um Abmahnungen zu vermeiden. Bei falscher Registrierung oder fehlender WEEE Nummer können Wettbewerber oder Verbraucherschutzorganisationen Abmahnungen gegen dich aussprechen. Dies kann zu rechtlichen Konsequenzen und Zahlungen von Bußgeldern führen. Daher solltest du sicherstellen, dass du alle rechtlichen Anforderungen erfüllst und deine WEEE Nummer korrekt verwendest.

Anzeige

WEEE Registrierungsnummer überprüfen

Um die Gültigkeit einer WEEE Nummer zu überprüfen (egal ob die eines Mitbewerbers oder deine eigene), kannst einen Blick in das „Verzeichnis der registrierten Hersteller und registrierten Bevollmächtigten nach dem ElektroG der EAR werfen. Gib dort einfach die WEEE Nummer ein und das System wird dir anzeigen, ob sie gültig ist.

Fazit: WEEE Nummer beantragen

Die Registrierung einer WEEE Nummer ist ein wichtiger Schritt für Händler, die Elektronikgeräte verkaufen. Sie ermöglicht es, die gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Entsorgung und des Recyclings einzuhalten. Durch die korrekte Registrierung und Angabe der WEEE-Registrierungsnummerauf Plattformen wie eBay und Amazon ist es mittlerweile überhaupt erst möglich, dort im Elektro-Bereich gewerblich zu verkaufen. Achte darauf, dass du beim WEEE Registrierungsnummer Beantragen alles richtig machst, um Abmahnungen zu verhindern.

Neben der WEEE Registrierungsnummer für das Inverkehrsbringen von Elektronik gibt es ebenso die LUCID-Nummer für das Inverkehrsbringen von verpackten Waren in Deutschland. Als Händler musst du dich sehr wahrscheinlich ebenfalls im LUCID Verpackungsregister registrieren. Ob du davon betroffen bist und wie eine Registrierung abläuft, kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Hier meine persönlichen Top 3 Anbieter für Investments zur Generierung passiver Einkommensströme. Melde dich an und erhalte Rabatte und Boni:

Top 3 Anbieter für Dein Investment

Alle 3 Anbieter mit Top Bewertung:

Anzeige
weltsparentrade republicbondora
Anbieter für Tages- und FestgeldBroker für Aktien- & Krypto-HandelP2P-Plattform
Bis 4 % ZinsenNur 1 € Gebühr je Order (günstigster Broker)6,75 % Zinsen bei täglicher Verfügbarkeit
Risikofrei durch Einlagesicherung> 1500 ETF-SparpläneHohe Sicherheit im Vergleich zu anderen P2P-Angeboten
Erfahrungsbericht lesenErfahrungsbericht lesenErfahrungsbericht lesen
>> Jetzt anmelden*>> Jetzt anmelden*>> Jetzt anmelden und 5 € Bonus erhalten*
Persönlich verwende ich alle drei Anbieter – für ein maximal diversifiziertes Portfolio bestehend aus Tages- und Festgeld, Aktien, ETF und Krypto sowie P2P.

Schreibe einen Kommentar

6 + 13 =